Ein seltenes und daher besonders erfreuliches Jubiläum gab es bei SEHO Systems GmbH zu feiern. Klaus Iraschko hält dem Unternehmen, das heute zu den weltweit führenden Herstellern von Komplettlösungen für Lötprozesse und automatische Fertigungslinien zählt, seit unglaublichen 40 Jahren die Treue.

Nach seiner Ausbildung zum Technischen Zeichner begann Klaus Iraschko Mitte April 1978 seine Laufbahn bei SEHO. Das Unternehmen befand sich seinerzeit noch in den Kinderschuhen und Klaus Iraschko wurde als Konstrukteur der SEHO-Lötanlagen schnell zu einem wertvollen Mitarbeiter. Wie Unterlagen aus dieser Zeit belegen, war er für SEHO so wichtig, dass 1979 mit einer offiziellen „Unabkömmlichstellung“ von der Regierung Unterfranken seine Einberufung zum Grundwehrdienst um ein halbes Jahr verschoben wurde, damit er ein laufendes Konstruktionsprojekt abschließen konnte. Im Laufe der Jahre entwickelte er für SEHO neben Lötanlagen auch erste Systeme für den Bereich Automatisierungstechnik, der mittlerweile zu den Hauptumsatzträgern des Unternehmens gehört. Zu seinem 40-jährigen Jubiläum wurde Klaus Iraschko von der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt eine Ehrenurkunde und Medaille verliehen.

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Geschäftsführenden Gesellschafter Dipl.-Ing. (FH) Markus Walter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Seit 20 Jahren sind Ralf Bauer, Ingo Nöth und Daniela Schwenk dabei. Sven Ries hält SEHO seit 25 Jahren die Treue und auf bereits 30 Jahre Betriebszugehörigkeit blickt Raimund Steinhäuser zurück.

In seiner Ansprache bedankte sich Markus Walter für das Engagement, die Zuverlässigkeit und den Einsatz für das Unternehmen. „Ihr seid das Fundament, auf dem der Erfolg von SEHO basiert.“ Er betonte, dass die Treue zum Unternehmen nicht nur die hohe Identifikation mit SEHO widerspiegelt, sondern gleichzeitig auch einen großen Erfahrungsschatz sichert, von dem natürlich auch die junge Generation profitiert. SEHO gehört im Bereich Maschinenbau zu den Top 10 der besten Ausbildungsbetriebe in Deutschland.

von links nach rechts:
Uwe Reuter, Klaus Iraschko (40 Jahre Betriebszugehörigkeit), Sven Ries (25 Jahre), Raimund Steinhäuser (30 Jahre), Dipl.-Ing. Markus Walter (Geschäftsführender Gesellschafter), Ralf Bauer (20 Jahre), Dipl.-Kaufmann Elmar Schebler (Mitglied der Geschäftsleitung), Ingo Nöth (20 Jahre), Dr.-Ing. Andreas Reinhardt (Mitglied der Geschäftsleitung), Manuela Riemer (Betriebsratvorsitzende), Philipp Trabold, Johanna Mannl.


zu allen News